L.A.U.F.-Projekt

Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines Orientierungslaufes im Naturschutzgebiet Mainzer Sand im Rahmen einer interdisziplinären Lehrveranstaltung für den Studiengang Master of Education

Foto: D. Dreesmann - AG Didaktik der Biologie, JGU Mainz
Foto: D. Dreesmann - AG Didaktik der Biologie, JGU Mainz

L.A.U.F. - Lehramtsausbildung angewandt und fächerübergreifend
Das Projekt L.A.U.F. soll zur Weiterentwicklung der Lehramtsausbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) beitragen und sowohl die Praxisorientierung stärken als auch die fachübergreifende Kooperation intensivieren.

Gegenstand ist das Modell eines Orientierungslaufs am Beispiel des Naturschutzgebietes Mainzer Sand, im Rahmen dessen Lehramtsstudierende aus unterschiedlichen Fächern und damit verbunden aus unterschiedlichen Perspektiven und Kontexten Unterrichtskonzepte entwickeln sollen, die Schulen in der Region zur Verfügung gestellt werden. Das Projekt wird begleitend evaluiert und soll mittelfristig curricular in das Lehramtsstudium eingebunden werden.

Das Projekt wird von den Fachdidaktiken Biologie, Geographie, Sozialkunde und Sport in Kooperation mit Frau Julia Funk (Dürer-Gymnasium Nürnberg) und Frau Ute Ciminski (Gymnasium Reutershagen, Rostock) durchgeführt. Es ist Teil der Initiative "Nah dran - Die Praxis als Vorbild" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, des Deutschen Philologenverbandes und der Vodafone Stiftung.

Verantwortlich Lehrende
Biologie Prof. Dr. Daniel Dreesmann
Geographie Marion Plien
Sozialkunde Prof. Dr. Kerstin Pohl
Sport Dr. Claudia Steinberg

Mehr Information finden Sie hier in Kürze!