Univ.-Prof. Dr. Daniel C. Dreesmann

Lebenslauf
seit 01.04.2010 Professor für Didaktik der Biologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2008 - 2010 wiss. Mitarbeiter Projektträger Jülich, Geschäftsbereich Biotechnologie, BIO1 - Strategie und Kommunikation, Forschungszentrum Jülich GmbH
2007 - 2008 Lehrauftrag Universität Siegen (Didaktik der Evolutionsbiologie)
2006 - 2008 wiss. Mitarbeiter Universität zu Köln, Institut für Genetik, Evolutionsgenetik (Prof. D. Tautz)
2005 Habilitation, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln  Titel der kumulativen Habilitationsschrift: "Wissenschaft und Öffentlichkeit. – Fachdidaktische Untersuchungen zur Vermittlung aktuellen biologischen Wissens am Beispiel des Themas Gentechnik"  (venia legendi: Biologie und ihre Didaktik)
1997 - 2010 freiberuflicher Wissenschaftsjournalist, vor allem für die Neue Zürcher Zeitung (Beilage Forschung & Technik)
1999 - 2008 Universität zu Köln, wiss. Assistent und wiss. Mitarbeiter, Institut für Biologie und ihre Didaktik, Abteilung Zoologie (Prof. W. Wichard)
1999 Promotion, Dr. sc. nat. (ETH)
1995 - 1999 Assistent/Doktorand ETH Zürich, Institut für Pflanzenwissenschaften, Abteilung Pflanzengenetik (Prof. K. Apel). Titel der Dissertation:
Isolierung und Charakterisierung von Arabidopsis-Mutanten mit veränderten circadianen Rhythmen"
1994 Diplom Georg-August-Universität Göttingen
1988 - 1994 Studium der Biologie (Hauptfach) und Chemie (Nebenfach) mit Schwerpunkten Biochemie, Molekulargenetik, Pflanzenbau in Konstanz und Göttingen sowie Graduate Student an der Rutgers University (New Jersey, USA), Diplomarbeit im Institut für Biochemie der Pflanze (Prof. H. W. Heldt, Prof. B. Piechulla)

Auszeichnungen

2008 Lehrpreis der Johannes Gutenberg-Universität

 

Mitgliedschaften, Ämter, Gutachtertätigkeiten

2019/2020 Ortsausschuss, Vortragsamt Biologie, MNU Bundeskongress Bingen
seit 2018 Gründungsherausgeber von BU praktisch - Das Online-Journal für den Biologieunterricht - gemeinsam mit Norbert Grotjohann, Daniela Sellmann-Risse, Jana Nolding (Bielefeld), Inge Heil (Aachen)
seit 2017 Mitglied im Leitungsgremium des Gutenberg Lehrkolleg (GLK) - Berufung durch den Präsidenten der Johannes Gutenberg-Universität
2007 - 2017 Herausgeber, Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule  - Zeitschrift wurde vom Friedrich Verlag eingestellt.
2011 Ortsausschuss, Vortragsamt Biologie, MNU Bundeskongress Mainz
2001 - 2010 Vorstand, KölnPUB - Publikum und Biotechnologie - e.V.

Gutachter u.a. für Deutsche Bundesumweltstiftung (DBU), VolkswagenStiftung, Dr. Hans Riegel-Stiftung, Deutsch-Französische Hochschule

Veröffentlichungen

siehe aktuelle Übersicht Publikationen Didaktik der Biologie