Herzlich Willkommen in der AG Didaktik der Biologie

 

Neues aus der AG Didaktik der Biologie

Von der Wurzel bis zur Blüte – Schüler*innen erforschen ihre Pflanzen mit dem BLUMEn-Labor

Das BLUMEn-Labor baut auf den im vergangenen Jahr erstmals verschickten Forschersets zur didaktischen BLUMEnmischung auf. Es wurde innerhalb einer Masterarbeit bei uns entwickelt und eignet sich besonders für 7. und 8. Klassen. Mit den enthaltenen Experimenten und Untersuchungen können Schülerinnen und Schüler anatomische, physiologische und biochemische Eigenschaften von Pflanzen kennenlernen. Beispielsweise können Wurzeln mikroskopisch untersucht sowie Blütenfarbstoffe extrahiert und Blütenfarbstoffklassen bestimmt werden. Bei einem Vor-Ort-Termin an der IGS Oppenheim konnten sich Umwelministerin Ulrike Höfken, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und JGU-Präsident Prof. Dr. Georg Krausch über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht einer 7. Klasse überzeugen.

"Hallo Hummel!" - Ein ausgezeichnetes Projekt!

Mit der offiziellen Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt wurde am Internationalen Tag der Biene, das Engagement der Arbeitsgruppe Didaktik der Biologie am Institut für Organismische und Molekulare Evolutionsbiologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gewürdigt, die Vielfalt von Wildbienenarten und ihre Gefährdung im Unterricht der Schulfächer Naturwissenschaften und Biologie auf innovative Weise zu vermitteln. Diese Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen, und fand im Rahmen des Biologieunterrichts an der IGS Mainz-Bretzenheim durch die Mainzer Umweltdezernentin Katrin Eder statt.

Erstes Let's Talk Biology-Material ist lieferbar!

Die ersten drei Produkte zum Thema Immunologie sind erschienen und können für den Einsatz im bilingualen Biologieunterricht verwendet werden. Das Student Workbook basiert auf aktuellen Konzepten des Content and Language Integrated Learning (CLIL). Die Materialien wurden für die Jahrgangsstufen 9 und 10 entwickelt und im Rahmen eines didaktischen Forschungsprojekts der Johannes Gutenberg-Universität Mainz intensiv in der Schule erprobt. Die Teacher Guidelines unterstützen Lehrkräfte bei der Unterrichtsvorbereitung. Der Bili Guide dient als themenunabhängiges Hilfsmittel bei der Arbeit mit dem Student Workbook. Das Material ist für alle Klassen geeignet und nicht nur für spezielle Bili-Klassen!

Aktuelle Publikationen

Nina Meyerhöffer & Daniel Dreesmann (2019)
Expert video exchanges in bilingual biology lessons - student’s intrinsic motivation and subject-specific interest
Journal of Biological Education, published February 6, 2019
Link

Britta Nestler & Daniel Dreesmann (2018)
NaWi outdoor - Naturwissenschaften mit allen Sinnen erleben
MNU Journal 71(6), 401 -408.
Link

Nina Meyerhöffer & Daniel Dreesmann (2018)
The exclusive language of science? Comparing knowledge gains and motivation in English-bilingual biology lessons between non-selected and preselected classes
International Journal of Science Education, published October 7, 2018
Link

Stefan Altmeyer & Daniel Dreesmann (2018)
Grenzgänge zwischen Natur und Schöpfung – Grundlagen und Vorschläge für fächerverbindendes Lernen in Biologie- und Religionsunterricht. In: S. Altmeyer et al. (Hg.): Jahrbuch der Religionspädagogik, Bd. 34, Göttingen, 171-178.
Link  

Anne-Kathrin Sieg, Rudolf Teibtner & Daniel Dreesmann (2018)
Don't Know Much about Bumblebees? - A Study about Secondary School Students' Knowledge and Attitude Shows Educational Demand
Insects 9, 2: 40
Download

Pia Kreuzer & Daniel Dreesmann (2017)
Exhibitions and Beyond: The Influence of an Optional Course on Student Teachers’ Perceptions and Future Usage of Natural History Museums
Journal of Science Teacher Education 28(8), 651 - 673.
Link
Lisa Kissi & Daniel Dreesmann (2017)
Plant visibility through mobile learning? Implementation and evaluation of an interactive Flower Hunt in a botanic garden
Journal of Biological Education

 

 

 

.