Britta Nestler

Lebenslauf
Illustration
Juli 2007 - Januar 2013: Studium der Biologie und der romanischen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Staatsexamensarbeit im Rahmen einer klinischen Studie am Institut für biochemische- und Zellpharmakologie der Universitätsmedizin Mainz; Titel der Arbeit "Untersuchungen zum Export von asymmetrischem Dimethylarginin an humanen peripheren mononukleären Zellen".
Ab April 2012: Betreuertätigkeit auf der Kinder- & Jugendfarm Ingelheim e.V. (ab November 2014 ehrenamtlich im Vorstand mit dem Aufgabenschwerpunkt Schulkooperationen).
Ab März 2013: Promotion zum Thema praxisorientierter Biologieunterricht. Vorläufiger Titel der Arbeit: "NaWi outdoor - Naturwissenschaften unterrichten am außerschulischen Lernort Kinder- und Jugendfarm".
Ab August 2013: Lehrkraft für die Fächer NaWi, Französisch und Biologie mit Klassenleitung in der Sekundarstufe I einer bilingualen Montessori-Schule.

Projekt
Illustration
Lagerfeuer statt Teelicht: naturwissenschaftliche Phänomene im großen Rahmen mit allen Sinnen erleben - was im Klassenzimmer oft unspektakulär wirkt, kann an außerschulischen Lernorten wie einer Kinder- und Jugendfarm wesentlich komplexer erfasst werden.
Das Projekt "Nawi outdoor - Lagerfeuer statt Teelicht" hat sich zum Ziel gesetzt, Unterrichtskonzepte zu entwickeln, mit Hilfe derer naturwissenschaftliche Unterrichtsinhalte praktisch und für die Schüler erfahrbar gestaltet werden können.
Nähere Informationen finden Sie hier.